Logo Welfare Freundinnen und Freunde e.V.
Logo Welfare Freundinnen und Freunde e.V.

UNSER

VEREIN

Was wir wollen

UNSERE

AKTIONEN

Was wir machen

MITGLIED

WERDEN

Wer helfen will

HERZLICH WILLKOMMEN

Auf unseren Seiten erfahren Sie alles über unseren Verein: Welfare Freundinnen und Freunde e.V. und unsere geplanten Aktionen. Wir begleiten die Welfare Laufserie und organisieren in diesem Jahr zum zweiten Mal den Welfare-Lauf am Maschsee.

Beim Welfare-Lauf sind alle willkommen - egal ob mit oder ohne Handicap. Wir möchten die Veranstaltung nutzen, um die Themen Sport - Gesundheit - Soziales - Inklusion in Hannover weiter zu verbreiten. Dafür laden wir alle herzlich ein mit dabei zu sein - ob als Läufer oder Laufgruppe oder mit einem Infostand.

Nächste Aktion

Wir sind auch 2018 bei der Stadtstaffel Hannover am 6. Mai 2018 dabei.
Der erste Lauf der Welfare Laufserie ist er SuchtHilfeLauf am 16. Mai 2018.

Grussworte des Schirmherrn der Welfare Laufserie 2018:
Regionspräsident Hauke Jagau

„Wer die Welt bewegen will, sollte erst sich selbst bewegen." (Sokrates)

Bewegung tut einfach gut – und keine ist so einfach wie das Laufen: Joggingschuhe anziehen und los geht es. Wunderbar ist es, wenn man beim Laufen nicht nur sich selbst, sondern auch etwas für andere bewegt. Die Welfare Laufserie bringt beides zusammen: Acht Benefiz- und Sozialläufe in der Region Hannover, bei denen sich die Sportlerinnen und Sportler selbst etwas Gutes tun, aber auch Spenden für andere erlaufen. Außerdem sollen alle die Möglichkeit haben mitzumachen: Ein Großteil der Veranstaltungen ist teilweise oder vollkommen inklusiv.

Ich freue mich sehr, die Schirmherrschaft für die Welfare-Läufe übernehmen zu dürfen. Den ehrenamtlichen Organisatorinnen und Organisatoren drücke ich die Daumen für gutes Gelingen und ein buntes, vielfältiges Teilnehmerfeld. Allen Läuferinnen und Läufern wünsche ich, dass sie wohlauf und gesund im Ziel ankommen. Und noch ein Tipp: Halten Sie die Augen auf – die Region Hannover hat landschaftlich viel zu bieten: Wasser so weit das Auge reicht beim Welfare-Lauf rund um den Maschsee oder herausfordernde Höhenmeter und schattige Waldwege bei „Barsinghausen läuft". Sie wollten schon immer einmal Hannover umrunden? Dazu haben Sie beim Werkheim-Benefiz-Etappenlauf die Gelegenheit. Zur Vorbereitung empfehle ich Ihnen die Leinemasch, meine „Hausstrecke". Hier kann ich abschalten und entspannen, am liebsten am frühen Morgen.

Es finde es schön, dass es in der Region Hannover so viele Ehrenamtliche gibt, die etwas für andere bewegen. Den Welfare Freundinnen und Freunden wünsche ich alles Gute für die Laufserie 2018 und viele schöne gemeinsame Erlebnisse.


Regionspräsident Hauke Jagau

 

DANKE

Am 1. Oktober 2017 fand am Maschsee Hannover der erste Welfare-Lauf statt. Der Lauf bildet den Abschluß der Welfare Laufserie - zu der insgesamt sieben Sozial- und Benefizläufe in und um Hannover gehören.

Bei schönstem Sonnenschein kamen 130 Läuferinnen und Läufer zum Maschsee, um gemeinsam eine Runde zu drehen.

Bei diesem Lauf möchten wir auf zwei Themenbereiche aufmerksam machen: Sport + Inklusion und Sport + Gesundheit. Passend dazu gab es auch einige Infostände am Nordufer.

So hatte die Sonnenapotheke einen Messstand für Blutdruck und Blutzucker aufgebaut und die Pinken Zitronen klärten über Brustkrebs und ihre Aktionen auf.

Ein besonderer Gast / Freund / Unterstützer der Welfare Laufserie ist Alexander Bley. Der Gehörlosen-Spitzensportler (Vizeweltmeister der Gehörlosen der 1500m) ging auch beim Welfare-Lauf an den Start und lief zusammen mit Guido Vorkommer als erster ins Ziel.

Nach der Maschseerunde fand die Verlosung der Welfare Laufserie statt. Zu gewinnen gab es tolle Preise:
1. Preis: eine Laufreise nach Malte (eine Woche in einem 4.-Sterne-Hotel inklusive Flug und Start beim Malta Marathon) gesponsort von Laufreisen.de
2. Preis: Laufschuhe von Dets Laufshop bis zu 200 Euro
3. Preis: ein Jahresabo der Zeitschrift "Running"
4. Preis: ein Massagegutschein des Therapiezentrums Bennigsen

Vielen Dank an alle Läufer, Helfer, Sponsoren und Infostanbetreiber. Es war eine schöne Laufveranstaltung, die im nächsten Jahr garantiert wieder stattfinden wird.

Alle Fotos vom Lauf gibt es hier zu sehen.
Vielen Dank an unsere Fotografin Patricia Szabo für die schönen Fotos.